Wie alles anfing - die Geschichte unseres Kindergartens

1974 wurde unser Kindergarten unter der Trägerschaft des St. Jakobus Vereins Schimborn gegründet und geleitet. Da der St. Jakobus Verein aus finanziellen Gründen den Kindergarten nicht weiterführen wollte, wurde in einer Bürgerversammlung über Möglichkeiten zur Weiterführung des Kindergartenbetriebes informiert.

Am 18. März 2002 wurde ein neuer Verein, der St. Johannes-Verein Königshofen e.V., gegründet. Der St. Johannes-Verein Königshofen e.V. ist ein caritativer Verein und ist dem Dachverband der Caritas angeschlossen. Er ist gemeinnützig und kümmert sich um soziale und kirchliche Gemeinschaftsprojekte zum Wohle der Allgemeinheit.

Er konnte mit 65 Königshofener Mitgliedern starten. Bis zum Jahre 2009 zählt der Verein 160 Mitglieder.

Der Verein hat sich folgende Aufgabenschwerpunkte gesetzt:

  • die Übernahme der Trägerschaft des Kindergartens „Kuckucksnest“ Königshofen

  • die Unterstützung und Förderung der Caritas-Sozialstation St. Hildegard e.V. mit derzeitigem Sitz in Schöllkrippen durch einen Solidaritätsbeitrag

  • Beiträge zur Seniorenarbeit

  • Individualhilfen bei Notlagen von einzelnen Familien

Es ist uns, als Träger des St. Johannes Vereins, wichtig, viele Mitglieder zu haben, die uns durch ihren Mitgliedsbeitrag unterstützen.

Daher wäre es sinnvoll, wenn die Eltern, die ein Kind im Kindergarten anmelden, auch durch ihre Mitgliedschaft im St. Johannes Verein ihre Verantwortung und Mitsorge am Kindergarten und der gesamten Gemeinde Königshofen zum Ausdruck bringen.