Umwelt

Umwelt und Natur sind in unserem kleinen Landkindergarten ein ausgesprochener Schwerpunkt.

Die Kinder lernen Lebensraum und Eigenarten der Tiere und Pflanzen kennen. Sie nehmen an der Entwicklung und den Begleiterscheinungen der Jahreszeiten beobachtend und aktiv teil und lernen, Verantwortung für Lebewesen zu übernehmen.

Durch den täglichen Aufenthalt in der Natur, bei Spaziergängen in den Wald, auf die Kahlauen, Felder und Gärten, durch das Beobachten von Kriechtieren, Pflanzen, Bäumen, Pilzen und sonstigen Gewächsen und durch das Gärtnern entsteht bei den Kindern eine intensive Beziehung zur Natur.

Die kindergarteneigenen Hochbeete werden von den Kindern bewirtschaftet, abgeerntet und das Geerntete auch selbst verarbeitet. Im Kindergarten wird aktiv auf Mülltrennung und Müllvermeidung geachtet.

Wir leiten die Kinder dazu an, sorgsam und verantwortungsvoll mit den Ressourcen der Natur umzugehen.